"h.e.l.P"      
Gutes Pferdetraining ist kein Hexenwerk  von und mit Beate Petrick

Welche Kurse und Workshops gibt es?

Meine aktuellen, terminierten Workshop- und Trainingsangebote finden Sie unter "Wann gibt es was?"


Online Video-Unterricht 

Alles was Sie an geballtem Wissen in den Kursen weiter unten finden,  können Sie auch als Online-Video-Unterricht buchen.
Der Unterricht beinhaltet die Beurteilung eines  Reit- oder Bodenarbeitsvideos mit einer Länge von max. 10 Minuten je Woche. In diesem Video halten Sie  die wichtigsten Probleme und Abläufe fest und senden den Link dazu per Email.
Das Video wird von mir  schriftlich analysiert und Sie bekommen  Tipps und Hilfestellung zu Reitersitz, Lektionen und weiterem Vorgehen.
Inklusive ist einmal im Monat ein Telefonat (bis ca. 20 Minuten) für Nachfragen oder um einfach Resümé zu ziehen.

Mindestbuchungszeitraum ist ein Monat zum Preis von 179,00 € (Vorkasse per  Paypal oder Überweisung)

 

Mobiles Einzeltraining

findet nur im südlichen Berliner Raum statt.  Freie Plätze fragen Sie bitte an.   

Für Ihren Stall biete ich Ihnen eine Reihe von Theorie- und Praxisworkshops an.

Sie haben die Wahl:

Emotionen, Energie, Körperbewusstsein Teil 1

Der Workshop findet auf dem Törberhof statt und richtet sich vor Allem an Menschen, die keine Pferde besitzen.  Wir arbeiten mit meinen Pferden.
Pferde sind Meister im Erkennen von Emotionen und lassen sich selbst von artfremden Spezies nichts vormachen. Ob Gesichtsausdruck, Körpersprache und innere Energie zusammenpassen, scannt ein Pferd im Bruchteil einer Sekunde. Das Outfit, der Kontotand, die Hilfsmittel, gespieltes Selbstbewusstsein.... all das zählt für ein Pferd nicht. Das Werkzeug ist nichts wert, wenn die Energie nicht stimmt.
In diesem Workshop haben Sie in ganz  privater Atmosphäre die Möglichkeit das Pferd als einzigartige Persönlichkeiten zu erleben und in gemeinsamer Interaktion vom Boden aus kennen zu lernen. Wir arbeiten mit einen Pferden .
Man selbst zu sein ist hier unerlässlich. Das mit dem Pferd Gelernte hilft in allen Lebensbereichen weiter. Ein Seminar für Menschen, die sich über die faszinierende Arbeit mit dem Pferd verblüffende Aha-Effekte über sich selbst erarbeiten möchten. Dauer ca. 2-3 Stunden
Einzeltermine, Kosten 129,00 €
Infos  und Termine unter Petrick-help(at)web.de


Emotionen, Energie, Körperbewusstsein Teil 2

Dieses Seminar richtet sich an alle, die aufbauend auf das Seminar Teil 1 auch  einmal  Mal fühlen wollen, was es bedeutet, eine Einheit mit einem Pferd zu bilden. Es spricht aber auch Menschen an, die bereits reiten und ihr Gefühl im Sattel verbessern wollen.
Die besondere Herausforderung dieses Seminars liegt darin, das am Boden Gefühlte  in den Sattel zu übernehmen.
Beim Nachspüren hilft uns der SiBa-Sattel von Christiane Weninger, (www.sit-in-balance.com) der die Pferdebewegungen unverfälscht überträgt.
Dauer ca. 2,5 Stunden,
Einzeltermine, Kosten 129,00 €
Infos  und Termine unter Petrick-help(at)web.de


Praxis-Trainingstage in Ihrem Stall (bis 20km Radius um  den Berliner Ring)

Einzeltraining mit Ihnen und ihrem Pferd an Allem, was Sie beide  gerade bewegt.
Wir trainieren gemeinsam in Einzelunterrichtseinheiten. Teilnehmerzahl mindestens 4 , maximal 6.
Kosten  je Einheit (45 Minuten) 40,00 €  zzgl. ant. Fahrtkosten


Praxis-Ganztageskurs "Anatomisch korrektes Longieren, Handarbeit, Reiten" (bis 20km Radius um den Berliner Ring)

Wir arbeiten an allem, was sie und ihr Pferd gerade bewegt. Longieren ohne Hilfszügel nach biomechanischen Erfordernissen, Handarbeit, Kurzzügelarbeit, Reiten, Motivationstraining für Pferd und Mensch in 2 Einzeleinheiten a´45 Minuten je Teilnehmer.
Im Sattel wird besonderer Wert auf einen pferdegerechten Sitz und eine dem Pferd logische Hilfengebung gelegt. Bei Bedarf unterstützt uns der SIBA™-Trainingssattel.

Maximale Teilnehmerzahl 5 Aktive. Zuschauer gern so viele wie möglich. ;-) Tageshonorar insgesamt: 499,00 € inkl.Fahrtkosten


Praxis- Wochenendkurs "Gutes Pferdetraining ist kein Hexenwerk!" (Deutschland und Österreich)                                                                            

Wir bereiten die neusten Erkenntnisse aus Umgang, Biomechanik und Training unserer Pferde verständlich in der Praxis auf. Wie funktioniert was? Was ist bewährt, was ist überholt? Wie lernen Pferd und Mensch gemeinsam am besten? Wie baue ich effektiv die richtige Muskulatur auf ?
Das von mir mit den Pferden stets angestrebte "Selbsterfahrungslernen" gilt hier auch für die Pferdebesitzer. Die eigene Energie und Position bzw. die richtige, dem Pferd logische Hilfengebung im Sattel und am Boden sind der Schlüssel zu Allem. Jeder arbeitet an dem, was ihn gerade "bewegt".
Die Vorstellung der völlig neuen Möglichkeiten in Bezug auf Sitz und Hilfengebung mit dem "SiBa-Trainingssattels" runden bei Bedarf das Training ab.

Maximale Teilnehmerzahl 5 Aktive. Zuschauer gern so viele wie möglich. ;-) Wochenendhonorar insgesamt: 899,00 €  zzgl.Fahrtkosten


NEU ab 2020:     Theorie-Workshop "Pferde mit Handicaps - Erkennen, verstehen, trainieren"  

Der neue Theorieworkshop von Beate Petrick erklärt die bei jedem Pferd immer wieder auftretenden Handicaps, die Training und Ausbildung beeinflussen. Er eröffnet einfache Möglichkeiten, trotz (oder gerade wegen) der in jedem Pferd vorhandenen kleinen oder größeren körperlichen Schwierigkeiten pferdegerechtes, sinnvoll durchdachtes Training zu gestalten. So wird jedes Pferd in die Lage versetzt, sein spezielles Optimum an Ausbildung und Training zu erreichen. Manchmal sogar etwas mehr. ;-)
Der Workshop erklärt die bei jedem Pferd immer wieder auftretenden Handicaps, die Training und in Ausbildung beeinflussen.
Clevere Tipps und Tricks für die häufigsten körperlichen "Zustände“ unserer Pferde werden einige Aha-Erlebnisse auslösen.

Mindestteilnehmerzahl Theorie : 8,  Kosten pro Person 39,00 € / mit Praxisteil 79,00 €. (zzgl. Anfahrt)


 Theorie-Workshop "Dogma oder Dauerbrenner? - Gutes Pferdetraining neu beleuchtet"

Weisheiten, Überlieferungen, Bewährtes, Umstrittenes.....Dieses Seminar hinterfragt in leicht provokanter Art und Weise ;-) die "Dogmen" im täglichen  Leben mit unseren Pferden. Die Teilnehmer werden einige Aha-Erlebnisse am eigenen Leib nachvollziehen können. Weiterbildung in Biomechanik und Training, aber auch in Umgang und Pferdepsychologie, jeweils nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen stehen auf dem Programm.
Eine sachlich-kontroverse Diskussion ist in diesem ca. 3stündigen Seminar nicht nur erlaubt, sondern tatsächlich gewünscht. Ein Workshop der etwas anderen Art! Das Seminar ist auch als Tageskurs mit  Praxistraining  (max.5 Teilnehmer)  im Anschluß an die Theorie möglich.
Mindestteilnehmerzahl Theorie : 8, Kosten pro Person 39,00 € / mit Praxisteil 79,00 €. (zzgl. Anfahrt)


 Theorie-Workshop  "Zwei wertvolle Tools für gutes Training - Wissen und der SIBA-Trainingssattel"

Diese Seminar beinhaltet die neuesten Erkenntnisse der Trainingslehre, Biomechanik, Hilfengebung, Psychomotorik bei Pferd und Mensch. Zusätzlich wird der SIBA-Trainingssattel vorgestellt.
Das Seminar ist auch als Tageskurs mit  Praxistraining  (max.5 Teilnehmer)  im Anschluß an die Theorie möglich.
Mindestteilnehmerzahl Theorie : 8,  Kosten pro Person 39,00 € / mit Praxisteil 79,00 €. (zzgl. Anfahrt)


Theorie-Workshop: Biomechanik und longieren (Teil 1):

Der Workshop erklärt die Theorie des pferdegerechten Longierens ohne Hilfszügel, der klassischen Handarbeit und des Reitens nach biomechanischen Erfordernissen. Die Ursachen der natürlichen Schiefe sowie Training dazu mit dem Ziel der Geraderichtung sind die umfangreichen Themen.
Nach einem ca. 1,5 stündigen Vortrag im Seminarraum folgt eine ca. 1  stündige Praxisvorführung in der Reithalle, in die die Teilnehmer aktiv eingebunden werden. Es wird das so wichtige Schulen der Augen geübt, um Fehler oder Erfordernisse im eigenen Training selbstständig erkennen zu lernen. Selbsterfahrungslernen in Übungen Mensch/Mensch runden das Programm ab.
Mindestteilnehmerzahl: 8, Kosten: 39,00 € / Person; mit Praxisteil 79,00 € (zzgl. Anfahrt)


Theorie-Workshop:   Biomechanik, longieren und Seitengänge (Teil 2):

Der Workshop erklärt die Theorie des pferdegerechten Longierens ohne Hilfszügel, der klassischen Handarbeit und des Reitens nach biomechanischen Erfordernissen. Die Ursachen der natürlichen Schiefe sowie Training dazu mit dem Ziel der Geraderichtung sind die umfangreichen Themen. Besonderes Augenmerk liegt auf der logischen Erklärung der verschiedenen Seitengänge und deren Auswirkungen auf die Pferde.
Nach einem ca. 2stündigen Vortrag im Seminarraum folgt eine ca.  1stündige Praxisvorführung in der Reithalle, in die die Teilnehmer aktiv eingebunden werden.
Selbsterfahrungslernen in Übungen Mensch/Mensch runden das Programm ab.

Mindestteilnehmerzahl: 8, Kosten: 49,00 € / Person.;  mit Praxisteil 89,00 € (zzgl. Anfahrt)

Alle Theorie-Workshops eignen sich auch gut zum Vorschalten vor ein Wochenendseminar am Freitagabend.

Die Anfahrtkosten betragen 0,50 € je gefahrenen Kilometer.

 
 
 
E-Mail
Anruf