"h.e.l.P"      
Gutes Pferdetraining ist kein Hexenwerk  von und mit Beate Petrick

"Wann gibt es Was?"   

Jede ungerade Kalenderwoche am Sonntag:

Mobiler Einzelunterricht am südlichen Stadtrand Berlins

Aktuell sind alle Plätze ausgebucht. Sie können sich gern per Email auf die Warteliste setzen lassen.

"Anatomisch korrektes Longieren, Jungpferdeausbildung, gymnastizierende Bodenarbeit oder Reiten"

14.1. / 11.2. / 11.3. / 08.4. / 20.5. / 17.6.. / 15.7. / 12.8. / 09.09. / 07.10. / 04.11. / 02.12.2023 im "PferdeLand"

15366 Hoppegarten/Münchehofe Praxistraining mit Livekommentar  (Download > Anmeldeformular für Zuschauer)

Das Praxistraining findet im PferdeLand Münchehofe und auf umliegenden Höfen statt (Anmeldung NUR über mich!) und richtet sich nach den Erfordernissen der jeweiligen Teilnehmer. Ob  longieren ohne Hilfszügel, klassische Handarbeit oder Reiten: Verschiedene Pferde mit verschiedenen Reitern und ganz unterschiedlichen Anforderungen machen den Tag spannend.

Leider sind fremde Pferde auf den Höfen nicht zugelassen. Gern können Sie sich aber als Zuschauer anmelden.

Sie können mich den ganzen Trainingstag über begleiten. (Kosten 20,00€) Der Unterricht wird über Mikrofon kommentiert.

 Nach Voranmeldung steht auch begrenzt ein Lehrpferd (Gesamtkosten der Einheit 60,00 €)  zur Verfügung.

Infos und Anmeldung  per mail an Petrick-help(at)web.de. 


"Gesundheit, Korrektur, Aufbau – biomechanisch sinnvolles Pferdetraining“ mit Claudia Benedela auf der

Reitanlage Wenzel, Dorfstr. 13a, 14947 Nuthe-Urstromtal OT Zülichendorf, vom 15.-16.04.2023 

Download Anmeldeformular    Download Buchung Pferdeunterbringung                                                                         

Losgelassen und motiviert! Das geht nur mit einem Körper, in dem das Pferd sich wohl fühlt. Wie kommen wir dahin?                                                                  

Claudia Benedela (www.la-yarda.at) ist sowohl auf das Pferdetraining nach Verletzungen als auch auf präventives Erkennen von möglichen Defiziten im Bewegungsapparat bei Pferden(u.a. Hypermobilität, Sehnenverletzungen, Rehe, Spat, Arthrose, Kissing Spines) spezialisiert.

Ihre besondere Stärke liegt auch im Training und Management von Pferden mit PSSM2!

Dies ermöglicht, eventuellen zukünftigen Verletzungen vorzubeugen, bestehende zu therapieren und mit Hilfe klassischer Lektionen entsprechend zu gymnastizieren. Mit den von ihr angewandten Kauübungen erkennen wir die Defizite im Pferdekörper, helfen unseren Pferden, sich gesund zu bewegen, schulen unser Auge und anschließend unser Gefühl an und auf dem Pferd.

Das Ziel ist es zu erkennen, ab wann eine Bewegung korrekt ist, ab wann ein Seitengang "durchkommt" und somit gymnastizierend wirkt und ab wann das Pferd, in welcher Form auch immer, der Bewegung ausweicht.

In diesem Kurs werden wir unsere Augen für Bewegungsdefizite schulen, aber auch erlernen, welche Lektionen korrigierend wirken.

Ob junges Pferd, Senior oder Sportpartner; jedes Pferd hat einen wissenden Besitzer verdient. ;-)

Wo: Reitanlage Wenzel, Zülichendorf

Kosten:

Je Praxiseinheit 95,00 €    Zuschauer :  1 Tag 35,00 €, 2 Tage: 60,00 €  Anmeldungen bitte oben herunterladen, ausfüllen und per Mail senden. 


Wir freuen uns auf Euch.

Eure Beate Petrick und Claudia Benedela






 
 
 
E-Mail
Anruf