h.e.l.P. = h.armonische-e.ntspannte-l.eistungsbereite-P.ferde Unterricht für Pferd und Reiter am Boden und im Sattel

Was möchten wir?

Unser Fokus liegt ganz besonders auf der geraderichtenden Arbeit am Boden und im Sattel.

Über ein spezielles Training an der Longe ohne Hilfszügel lernen die Pferde ihre lastige Schulter anzuheben und spurig (geradegerichtet) zu gehen. Geradeaus ganz genauso wie auf gebogenen Linien.

So entwickeln wir ein Gangbild, dass Ihr Pferd auf Dauer physisch und psychisch gesund erhält.

Diese Arbeit ist auch für ältere Pferde und Pferde mit Muskel- und/oder Rückenproblemen wie Kissing Spines geeignet.

Nur, wer sich in der Balance befindet, wird gelassen und angstfrei seine Aufgaben erfüllen. Dies gilt für Mensch und Pferd. Aber besonders für das Fluchttier Pferd sind innere und äußere Balance überlebenswichtig .

Ein Pferd in Balance hat Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten, Ressourcen zum Lernen frei und wird motiviert und strahlend an seine Aufgaben gehen.

Natürlich behält jedes Pferd dabei seinen eigenen Charakter.

Wir werden diesen niemals grundlegend verändern können.

Das wollen wir auch gar nicht. Denn gerade der eigene Charakter macht doch unsere Tiere liebenswert und besonders.

Jeder Charakter ist eine spezielle Herausforderung.

Ob Umgang, Bodenarbeit oder Reiten: Niemals funktioniert Plan A bei jedem Pferd. Das ist unsere Aufgabe: Plan B bis K in der Tasche haben und so Sie und Ihr Pferd auf einen Nenner bringen.

Ein Netzwerk aus einer Akupunkteurin, einer Osteopathin und einer Physiotherapeutin ist bei Bedarf unterstützend tätig Der Reiter erhält Hilfe bei der Erkennung theoretischer, vor allem biomechanischer Grundlagen eines Pferdes am Boden und im Sattel, sowie bei der Erarbeitung eines losgelassenen korrekten Sitzes.

Er lernt zu fühlen, was im Pferd passiert und wird in die Lage versetzt, zwischen den Unterrichtstagen selbstständig mit seinem Pferd zu arbeiten. Wenn wir dem Pferd eine klare Linie geben und es dabei fair und nach seinen Möglichkeiten behandeln, werden wir das volle Vertrauen , die Motivation und die Aufmerksamkeit erlangen, die wir beim Arbeiten benötigen.

Dazu habe ich für uns gemeinsam eine Grundstruktur entwickelt, die in jeden Plan passt...

Liebe

zum Tier, Empathie für Mensch und Pferd

Respekt

genauso geben wie erwarten

Motivation

ausstrahlen um sie zurück zu bekommen

Klarheit

im Auftreten durch natürliche Präsenz ohne Druck

Aufrichtigkeit

gegenüber dem Pferd und seinem Menschen

Kompetenz

in Anatomie, Biomechanik, Bewegungszusammenhängen und Psychologie bei Mensch und Pferd

Glaubwürdigkeit

durch Erklärung, Begründung und Ergebnis

Was möchten wir Foto 3 - Trab